Dreimaliger Weltmeister beklagt Mangel an ‘herausragenden Stars’ im Sport

Der bisherige Sieger von drei Weltmeistertiteln, Oscar Freire, glaubt, dass Peter Sagan (Bora-Hansgrohe) im nächsten Jahr in Innsbruck, Österreich, trotz der Härte der Strecke mit einem Rekordtitel in Folge enden könnte. Zusammen mit Alfredo Binda (Italien), Rik Van Steenbergen (Belgien), Eddy Merckx (Belgien) und Sagan (Slowakei) ist Freire einer von nur fünf Fahrern, die dreimal den Weltmeistertitel gewonnen haben. Der Slowake ist jedoch der einzige, der das Regenbogentrikot in drei aufeinanderfolgenden Jahren gewonnen hat.

„Es wird viel über die Schwierigkeit der Route in Österreich gesprochen, aber ich bin mir nicht sicher, ob das so wichtig ist“, sagte Freire gegenüber Cyclingnews. „Ich kann mich erinnern, dass die Strecke in Portugal (2001) unglaublich schwierig war, aber wir alle haben es im ersten Teil der Strecke so leicht gemacht. Also, obwohl sie es schwer machen wollten, konnten sie es nicht. Es kam alles zu einem Massensprint.“

„Sagan gewinnt gerade viel und wenn er in guter Verfassung ist, spielt die Route keine Rolle. Er gewann die WM 2015, weil er das gesamte Rennen dominieren konnte. Im zweiten Rennen war er etwas glücklicher, aber er fand den richtigen Platz, um sich in einem sehr schwierigen Sprint durch einen Haufen zu bewegen. Dieses Jahr hat er es perfekt gemacht, indem er seine Kräfte bis auf den letzten Meter berechnet hat. Aber wenn die Ziellinie 50 Meter früher oder später gewesen wäre, hätte er nicht gewonnen.

Der Unterschied im Gesamtklettern zwischen den Kursen in Norwegen und Österreich ist – offenbar – nicht so groß. In Bergen gab es in diesem Jahr laut der spanischen Zeitung AS 3.600 Höhenmeter, in Innsbruck sollen es 4.670 sein. Freire warnte jedoch, dass der einzige große Faktor, gegen den bei einer Weltmeisterschaft nicht gekämpft werden kann, egal wie schwer der Kurs ist, seine Unvorhersehbarkeit ist. Das werde auf einer Strecke wie in Österreich noch mehr der Fall sein, wo es angesichts der zusätzlichen Hügellage wahrscheinlich mehr als die üblichen Verdächtigen geben werde.

Leave a Reply

Your email address will not be published.