Olympische Winterspiele 2018: ‘Topless Tongan’ Pita Taufatofua

Der Langläufer schlug vier weitere Athleten und kam 23 Minuten hinter Goldmedaillengewinner Dario Cologna ins Ziel.

Pita Taufatofua, der tonganische Athlet, der bei der Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele 2018 oben ohne auftrat, hat beide Ziele erreicht, nachdem er im 15 KM langen Crosscountry der Männer nicht als Letzter ins Ziel gekommen war und keine Bäume getroffen hatte.

Der 34-Jährige startet in Pyeongchang als einziger Teilnehmer auf der ganzen Linie, nachdem er sein Land 2016 auch in Taekwondo vertreten hatte. Taufatofua hatte vor seiner Veranstaltung am Mittwoch zugegeben, dass er seine Erwartungen für das Rennen niedrig angesetzt hatte. In einer Zeit von 56:41,1 – 22 Minuten und 57 Sekunden hinter dem Goldmedaillengewinner Dario Cologna überquerte Taufatofua die Ziellinie in einem Stadion, das noch voller Fans war. In dem Wissen, dass er keine Chance auf eine Medaille hatte, gab Taufatofua zu, dass er da war, um die nächste Generation zu inspirieren, und indem er einfach das Rennen beendete und nicht aufhörte, würde er genau das tun.

“Ich werde am Freitag keine Medaille gewinnen, aber in vier Jahren vielleicht jemand aus Tonga, in acht Jahren jemand aus dem Pazifik”, sagte er vor der Veranstaltung. “Diese Kinder, die jetzt zusehen, werden Zugang zu etwas haben, von dem sie nie wussten, dass es existiert.”

Die Leistung ist umso bemerkenswerter, als sich Taufatofua erst einen Monat vor den Olympischen Winterspielen qualifiziert und auf Rollschuhen trainiert hat, bevor es im Januar zum ersten Mal in den Schnee ging. Auf die Frage, was er nach den Olympischen Winterspielen zu tun gedenkt, deutete er an, dass ein Wechsel zu einer Disziplin auf dem Wasser bei den Toyko-Spielen 2020 von Interesse sein würde, wobei er sich auch einen Schritt in die Schauspielerei wünscht.

Taufatofua ist der einzige Tonganer, der an den Olympischen Winterspielen 2018 teilnimmt.

“Hollywood klopft immer noch an”, sagte er. “Hollywood ist für mich interessant – wenn ich damit Menschen positiv beeinflussen kann. Ich will aufstehen und der Welt zeigen, was wir können.”

Leave a Reply

Your email address will not be published.